Leistungen

Versicherer / Assecuradeure / Makler:

Die I.C.R. Ltd., Zweigniederlassung Deutschland, übernimmt für Transport- und Verkehrshaftungsversicherer, Assecuradeure und Versicherungsmakler die Beitreibung von Regressansprüchen aus nationalen und internationalen Transportschäden.

Die Bearbeitung der Regresse erfolgt durch Juristen.

Die einschlägigen nationalen und internationalen Vorschriften (HGB, ADSp, CMR, WA, MÜ, pp.) sind bekannt und werden berücksichtigt.

Sollte die außergerichtliche Beitreibung der Regressansprüche einmal erfolglos bleiben, leitet die I.C.R. Ltd., Zweigniederlassung Deutschland, das gerichtliche Mahnverfahren ein oder verweist die Auftraggeber an transportrechtlich spezialisierte Rechtsanwälte.

Gegenwärtig zählt die I.C.R. Ltd., Zweigniederlassung Deutschland, sechzehn nationale und internationale Versicherer sowie diverse Assecuradeure und Versicherungsmakler zu ihren Auftraggebern.

Die Auftraggeber der I.C.R. Ltd., Zweigniederlassung Deutschland, werden über den Fortgang der Regressbemühungen kopielesend unterrichtet.

Die Regressergebnisse werden für jeden Auftraggeber statistisch erfasst und den Auftraggebern vierteljährlich übermittelt.